Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.236 mal aufgerufen
 Die 1.Mannschaft der Hammer Eisbären
Seiten 1 | 2
lünne Offline



Beiträge: 1.486

03.10.2009 01:06
#16 RE: Ratingen-Hamm antworten

war das ein geiles letztes drittel.

erste drittel schlecht gespielt aber 1-0 geführt. im 2 drittel nach der 2-1 führung der aliens besser ins spiel gekommen aber nach dem 2-2 postwendent nachdem wir mehr druck aufbauen konnten das 3-2 bekommen. und im letzten drittel die aliens quasi überrant und nach dem 3-3 hält korni noch einen penalty. am ende hätte das ergebnis auch noch 1-2 tore höher ausfallen können.

der letzte Eisbär Offline




Beiträge: 2.511

03.10.2009 01:14
#17 RE: Ratingen-Hamm antworten

Es tun mir alle leid, die nicht konnten. Das Wintermärchen geht weiter und ich war dabei. Pausenstände: 0:1,3:2,0:4. Auch wenn das 1. Drittel gewonnen wurde, hätte auch ins Auge gehen können. Ratingen stark, besser. Hamm gut gegengehalten und hat nicht einschüchtern lassen und in einer Druckphase das Tor gemacht. Das ganze Drittel recht nervös agiert, sonst hätten es noch mehr Tore sein können. Wieder ein klasse Korni und eine super Mannschaftsleistung

2. Drittel genau so. Dieses Mal Ratingen mit mehr Glück und konsequenter Chancenverwertung. Da hatte ich es schon fast geglaubt das das Spiel kippt.

3. Drittel, der Teamgeist und das nicht Aufgeben ist mal wieder stärker. Nach dem Ausgleich und einem vereitelten Penalty ist bei Ratingen der Faden gerissen und bei denen ist plötzlich die Unsicherheit der ersten 2 Drittel, die wir da hatten, eingekehrt. Da konnten wir dann endlich auch unsere 25 Stimmen unter den anderen 730 Zuschauern hören als unsere Jungs den Sack zu gemacht. haben.

Ein Tor schöner als das andere, die Fahrt hat sich gelohnt, die schärfst Currywurst die ich kenne, absolut geiler Spielverlauf. Hoffe nur wir unterschätzen jetzt Unnna nicht und verlieren wegen Selbstüberschätzung, weil so sind wir unschlagbar, denn ich hatte Bedenken, weil Ratingen auch eine perfekte Vorbereitung gegen gleichwertige Gegner hingelegt hat. Absolut gut waren auch die Schiris. Die haben ja fast alles laufen lassen, auch das hat dem Spiel gut getan. Da sollten sich die Lutscher die bei uns pfeifen mal ein Beispiel dran nehmen. Denn dieses Körperbetonte Spiel gehört einfach zum diesem Sport dazu.

...wenn Alle so wären, wie ich sein sollte, wäre alles in Ordnung...

hueppi Offline



Beiträge: 4.664

03.10.2009 01:44
#18 RE: Ratingen-Hamm antworten

Erste und zweite Drittel waren nicht wirklich gut von uns,hat aber immerhin auch noch gereichtIm letzten Drittel haben die Stars die Aliens fast schon vorgeführt und überrollt.Drei vin solchen Dritteln und Ratingen hätte ne zweistellige Niederlage bekommen

Andreas Offline




Beiträge: 137

03.10.2009 07:40
#19 RE: Ratingen-Hamm antworten

Ist nur schade das man Alt bekommt wenn man ein Bier bestellt,aber sonst war das ja wohl ein geiles Spiel.
Selbst Schuld,wer zu Hause auf dem Sofa liegen geblieben ist.
Und Sonntag darf Unna den Meister sehen

Auf das die Eisbären Deutscher Meister werden!

Tim Offline



Beiträge: 442

03.10.2009 12:31
#20 RE: Ratingen-Hamm antworten

Hab gerade mal etwas im Ratinger Forum gestöbert. Viele Fans regen sich darüber auf, das wohl einige von denen unsere mitgereisten Fans angepöbelt und provoziert haben. War dem so? Das greift ja in letzter Zeit in den Eisstadien echt um sich^^

Ette Offline



Beiträge: 223

03.10.2009 12:54
#21 RE: Ratingen-Hamm antworten

Die sind im letzten Drittel als die Niederlage schon ziemlich feststand vor uns hergelaufen und haben halt Beleidigungen geschrien und mit ihren Fingerchen böse Gesten gemacht.

Der geneigte Hammer Fan hat es zur Kenntnis genommen, ist ruhig geblieben und sich über die Kleinen lustig gemacht.
War schon arm was die veranstaltet haben aber wird leider in letzter Zeit wirklich immer mehr.

Schön das sich der "richitge" Ratinger Fan von denen distanziert, stehe ich 100 % hinter da müssen wir alle gemeinsam was gegen machen!!!

Kiddis last das FAXe aus dem Kopf, bei den richtigen Leuten könnt ihr sonst mal ganz böse den Hintern versohlt bekommen-

Andreas Offline




Beiträge: 137

03.10.2009 13:04
#22 RE: Ratingen-Hamm antworten

Nichts gegen Faxe,gute handliche 1 Liter Dosen!

Auf das die Eisbären Deutscher Meister werden!

Mike Offline




Beiträge: 2.533

03.10.2009 13:26
#23 RE: Ratingen-Hamm antworten

Also mal noch nen Kommentar zum Spiel...

Die ersten beiden Drittel waren Not gegen Elend, viele Fehlpässe usw.

Im letzten Drittel haben wir wie vom andern Stern gespielt und Ratingen hatte überhaupt keine Chance

Schade das so wenig Hammer da waren...max 30.

Achja und wegen dem Pöbeln, das waren nur 5 Kleine Blagen

------------------------------------------------
EURE MÜTTER ZIEHEN LKW´s , AUF DSF , DIE GANZE NACHT , VON 12 BIS 8

SUPCOM Offline



Beiträge: 10

03.10.2009 13:53
#24 RE: Ratingen-Hamm antworten

Erstmal vielen dank für das Lob für unsere HP

Schade das sich einige wenige Zuschauer (Fans kann man sie nicht nenen)daneben benommen haben... Sowas hat im Eishockey nichts zu suchen. Und es ist mit sicherheit nicht nur auf den Alk zurück zu führen...
Daher sollte man sofort geschlossen gegen so Leute vorgehen die uns sonst mit der Zeit die freude am Spiel kaput machen.

kurt89 Offline




Beiträge: 696

03.10.2009 14:00
#25 RE: Ratingen-Hamm antworten

das nenne ich mal ein wort sehr schön dass sich die ,,normalen fans´´ gegen solche ärsche streuben sowas hat wirklich nichts mehr mit fan sein zu tun.


lasst uns all vertragen und 1 oder 10 bier trinken....

Mike Offline




Beiträge: 2.533

03.10.2009 14:07
#26 RE: Ratingen-Hamm antworten

Genau...wir sind ja alle "Normal"

------------------------------------------------
EURE MÜTTER ZIEHEN LKW´s , AUF DSF , DIE GANZE NACHT , VON 12 BIS 8

Manuel Offline



Beiträge: 805

03.10.2009 14:12
#27 RE: Ratingen-Hamm antworten

Vielleicht solltet ihr die Jungs nächstes mal höflichst bitten,daß sich sie sich Richtung Ausgang hinstellen.Dann dauert es nicht so lange,sie mit einem Arschtritt rauszubeförden.

Mal im ernst,solche Spiele Leben natürlich von den Emotionen und auch wir Hammer(nicht alle)drehen manchmal am Rad.Letztes Jahr in U..a als wir uns mit den Spielern angelegt haben usw.Wozu ich aber sagen muß,das die Spieler(U..a) nicht unschuldig waren.
Sowas passiert schonmal.Aber solche Affen die meinen die Welle machen zu müssen,weil sie in einer Schwarzgekleideten Gruppe rumlaufen nehme ich schon lange nicht mehr ernst.
Eure Helden können sich ja mit dem anderen Kindergarten messen,denn es in dieser Liga gibtNamen nenne ich jetzt mal nicht.

hueppi Offline



Beiträge: 4.664

03.10.2009 20:10
#28 RE: Ratingen-Hamm antworten

War kein Problem.Das waren Kinder im alter von vielleicht dreizehn Jahren.die meinten sie müssetn auf dem hammer Bus einschlagen.Habe ihnen dann gesagt das es jetzt für sie nach hause geht,ansonsten ist Kirmes

der letzte Eisbär Offline




Beiträge: 2.511

04.10.2009 01:29
#29 RE: Ratingen-Hamm antworten

Na wieder ein anständiger Bericht im WA. Die bessern sich.

Und hier dann noch der Bericht von Ratingen, sehr objektiv. Großes Lob:


Nach dem Überraschungssieg von Lippe-Hockey Hamm gegen den EV Duisburg am vergangenen Wochenende hätten die Ratinger Ice Aliens eigentlich vorgewarnt sein müssen. Im letzten Drittel ließen sich die Außerirdischen vier Gegentore einschenken und verloren mit 3:6 vor mehr als 700 Zuschauern am Ratinger Sandbach.

Schon im ersten Spielabschnitt zeigte sich, dass die Gäste aus Hamm ein schwieriger Gegner an diesem Abend sein würden. Immer wieder gelang es der Mannschaft von Trainer Andreas Pokorny, die Ratinger Abwehr zu überwinden. Auf Seiten die Aliens lief nicht viel zusammen, Nervosität und damit verbundene individuelle Fehler bestimmten das Spiel. Auch in Überzahl konnten beide Teams keine herausragenden Torchancen erspielen, so dass es bis zur 20. Minute dauerte, ehe das erste Tor des Abends fiel. Sven Johannhardt traf 28 Sekunden vor Ablauf des ersten Drittels für die Gäste zum 0:1-Pausenstand.

Erst im zweiten Spielabschnitt kehrten die Außerirdischen zu den von ihnen geforderten Tugenden zurück. Sie bestimmten das Spiel, ließen die schwarze Scheibe kontrolliert laufen und erspielten sich so mehrere gute Torchancen. In der 26. Minute gelang Sven Linda der Ausgleichstreffer, bevor Tim Neuber in der 30. Spielminute die Aliens erstmals in Führung brachte. In der Folgezeit konnte sich vor allem Aliens-Goalie Dennis Kohl auszeichnen, denn die Gäste aus Hamm wollten sich keinesfalls geschlagen geben und erhöhten abermals den Druck auf die Ratinger Abwehr. Als er dennoch in der 36. Minute hinter sich greifen musste, weil Tim Pietzko den 2:2-Ausgleich erzielt hatte, antworteten die Aliens nur kurze Zeit später mit dem erneuten Führungstreffer durch Danny Fischbach zum 3:2, was gleichzeitig den Zwischenstand zur zweiten Pause bedeutete.

Was die Aliens allerdings dann im letzten Spielabschnitt ablieferten, war selbst für Alexander Jacobs im Anschluss an das Spiel nicht zu erklären: "Die Mannschaft hat völlig ohne Kopf gespielt. Wir konnten nicht an die guten Leistungen aus der Vorbereitung anknüpfen", konstatierte er enttäuscht. Insgesamt kassierten die Ratinger im letzten Drittel vier Gegentore, zwei davon in Unterzahl. Den Gästen aus Hamm gelang es reihenweise, die Abwehr der Ice Aliens zu überwinden. Vor allem die erste Reihe, bestehend aus Jiri Svejda, Milan Vanek und Mirco Reinke, sorgte für zahlreiche sehenswerte Torchancen auf Seiten des Gegners und gab der Ratinger Mannschaft mehr als einmal eine Lehrstunde in Sachen Technik, Übersicht und Kaltschnäuzigkeit. Als Danny Fischbach in der 42. Minute beim Stand von 3:3 einen Penalty vergab, nahm die Niederlage ihren Lauf. "Das war eine Schlüsselszene im Spiel", waren sich beide Trainer einig. "Es liegt noch viel Arbeit vor uns und wir werden sofort damit beginnen, diese Niederlage aufzuarbeiten. Am Sonntag in Dinslaken müssen wir gewinnen und uns dann auf die weiteren Aufgaben konzentrieren", sagte Alexander Jacobs mit Blick auf das bevorstehende Spiel gegen seinen Ex-Club.

Statistik:
0:1 - 19:32 - Johannhardt (Bräunig, Pietzko)
1:1 - 25:44 - Linda (Lingemann, Fischbach) +1
2:1 - 29:35 - Neuber (Musga, Hanke)
2:2 - 35:24 - Pietzko (Golden, Plate) +1
3:2 - 37:21 - Fischbach (Lingemann, Haßelberg)
3:3 - 41:29 - Svejda (Vanek, Jablonski)
3:4 - 43:05 - Tanne
3:5 - 53:05 - Vanek (Jablonski, Plate) +1
3:6 - 55:39 - Pietzko (Johannhardt) +1

Strafen: Ratingen 12, Hamm 8
Schiedsrichter: Prudlo (Borger, Hofer)
Zuschauer: 706

...wenn Alle so wären, wie ich sein sollte, wäre alles in Ordnung...

Mike Offline




Beiträge: 2.533

04.10.2009 02:28
#30 RE: Ratingen-Hamm antworten

Guter Bericht...

------------------------------------------------
EURE MÜTTER ZIEHEN LKW´s , AUF DSF , DIE GANZE NACHT , VON 12 BIS 8

Seiten 1 | 2
essen-hamm »»
 Sprung  


Forums-Kino !! Hier klicken !!
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen