Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 96 Antworten
und wurde 4.637 mal aufgerufen
 Die 1.Mannschaft der Hammer Eisbären
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Soul Offline




Beiträge: 131

28.12.2008 21:46
#76 RE: Derbyfieber: Hamm vs. Ulla, oder wie Hüppi sagte "Alarmstufe Rot" antworten

Okay..wie gesagt..verdient verloren..
aber nun heisst es Wunden lecken..verarbeiten und auf ein neues..
Wobei das verarbeiten ja bei ein zwei Bier Sylverster ganz gut geht..

Der letzte Eisbärjäger Offline



Beiträge: 617

28.12.2008 21:52
#77 RE: Derbyfieber: Hamm vs. Ulla, oder wie Hüppi sagte "Alarmstufe Rot" antworten

DERBYSIEGER DERBYSIEGER HEY HEY

Ette Offline



Beiträge: 223

28.12.2008 21:54
#78 RE: Derbyfieber: Hamm vs. Ulla, oder wie Hüppi sagte "Alarmstufe Rot" antworten

Ja hat Ulla wohl verdient gewonnen, aber wo war denn die zweite Hälfte der Manschaft?

Der letzte Eisbärjäger Offline



Beiträge: 617

28.12.2008 21:58
#79 RE: Derbyfieber: Hamm vs. Ulla, oder wie Hüppi sagte "Alarmstufe Rot" antworten

war ein super derby zumindest aus unserer sicht.Überraschend für mich war das verhalten einiger Hammer Fans im positiven sinne. Grüsse an eisbär und Dominik

Der letzte Eisbärjäger Offline



Beiträge: 617

28.12.2008 21:59
#80 RE: Derbyfieber: Hamm vs. Ulla, oder wie Hüppi sagte "Alarmstufe Rot" antworten

@ Ette
Der toughguy war gesperrt und der rest verletzt krank oder urlaub

DER HELLE Offline



Beiträge: 263

28.12.2008 22:16
#81 RE: Derbyfieber: Hamm vs. Ulla, oder wie Hüppi sagte "Alarmstufe Rot" antworten


Schöne Grüße an Möter , den Eisbär und den komischen Kerl
nach dem Spiel bei uns in der Kabine

Egal wie das Spiel ausgeht , Hauptsache wir gewinnen

DER HELLE Offline



Beiträge: 263

28.12.2008 22:26
#82 RE: Derbyfieber: Hamm vs. Ulla, oder wie Hüppi sagte "Alarmstufe Rot" antworten
hab gehört , der letzte Eisbärjäger hat vom Eisbär ein Bier bekommen !!!!!!!!!!!!!!!!!
@@@@ Hueppi

DU SCHULDEST IHM NOCH EIN BIER

Egal wie das Spiel ausgeht , Hauptsache wir gewinnen , und wir haben gewonnen

der letzte Eisbär Offline




Beiträge: 2.511

28.12.2008 23:14
#83 RE: Derbyfieber: Hamm vs. Ulla, oder wie Hüppi sagte "Alarmstufe Rot" antworten

Zitat von DER HELLE
hab gehört , der letzte Eisbärjäger hat vom Eisbär ein Bier bekommen !!!!!!!!!!!!!!!!!


Stimmt, hast Du sogar gesehen, Petze! Wie ich schon sagte, der ist i.O., wollte mein Fell retten, bevor er mich erlegt ... und zum Spiel: fällt mir kein negativer Superlativ zu ein...das Geld hätte ich besser Lichtblicke gespendet.

...wenn Alle so wären, wie ich sein sollte, wäre alles in Ordnung...

lünne Offline



Beiträge: 1.486

28.12.2008 23:20
#84 RE: Derbyfieber: Hamm vs. Ulla, oder wie Hüppi sagte "Alarmstufe Rot" antworten

da stimme ich dir mal zu wefi das spiel war zwar ausgeglichen chancen auf beiden seiten aber ulla hat halt die wichtigen tore gemacht und daher auch verdient gewonnen. aber es gibt ja zum glück noch 2 weitere derbys zur zeit steht es ja jetzt 1 - 1 mal schauen wer am ende vorne liegt. ägerlich war heute natürlich das 3 wichtige leute gefehlt haben aber das war bei ulla ja das gleiche.

finde nur schade das heute wieder viele leute in der halle waren auch einige aus vergangenen zeiten und wieder eine niederlage heraus sprang wie die anderen male auch.

der letzte Eisbär Offline




Beiträge: 2.511

28.12.2008 23:28
#85 RE: Derbyfieber: Hamm vs. Ulla, oder wie Hüppi sagte "Alarmstufe Rot" antworten

Zitat von lünne

finde nur schade das heute wieder viele leute in der halle waren auch einige aus vergangenen zeiten und wieder eine niederlage heraus sprang wie die anderen male auch.


Richtig, das fürt das Vorwort im Stadion Heft mal wieder adabsurdum.

Zitat von lünne
da stimme ich dir mal zu wefi das spiel war...


Ach Wefi, nix für ungut aber alle Spiele die Du live siehst gehen in die Hose ... muß Deine Aura sein. Wenn Du das nächste Mal kommen willst sag es mir, dann mach ich den Türsteher

...wenn Alle so wären, wie ich sein sollte, wäre alles in Ordnung...

lünne Offline



Beiträge: 1.486

28.12.2008 23:46
#86 RE: Derbyfieber: Hamm vs. Ulla, oder wie Hüppi sagte "Alarmstufe Rot" antworten
schaut mal was hannibal (oder besser bekannt unter uwe kuchnia 1. vorsitzender der ullas) im forum von ulla zum ergebnis geschrieben hat:

Hammer Lutscher - Bulldogs 2:4

schaut mal ins forum von ulla wefi scheint ja vom feind zum freund geworden zu sein, naja und der hockeykenner da im forum hat wohl ein anderes spiel gesehen genug chancen hatten wir auch genau wie ulla nur die haben sie rein gemacht

Soul Offline




Beiträge: 131

29.12.2008 10:24
#87 RE: Derbyfieber: Hamm vs. Ulla, oder wie Hüppi sagte "Alarmstufe Rot" antworten
Also sollte es stimmen das dieser Hannibal der erste Vorsitzende von U..a ist würde ich sagen er hat da doch etwas seinen Posten verfehlt weil solche Aussagen nehmen nicht unbedingt Brisanz aus Derbys..
Aber eventuell ist er auch nur erster Vortänzer oder Vorsänger oder so..

Aber egal!!
Der Jäger zeigt ja das U..a auch scheinbar Fans hat die ok sind..
In diesem Sinne guten Rutsch..

P:S Aber zum Glück tun sich ja beide Fanseiten nix in Sachen Pöbeln und Frotzeln..
DER HELLE Offline



Beiträge: 263

29.12.2008 11:35
#88 RE: Derbyfieber: Hamm vs. Ulla, oder wie Hüppi sagte "Alarmstufe Rot" antworten
@ hueppi
hoffe die Darstellung des Berichtes trifft zu , ansonsten denken wir an das Bier




Eishockey Regionalliga NRW
Lippe-Hockey Hamm - Königsborner JEC 2:4 (0:1,2:2,0:1)


Im letzten Spiel der Regionalliga-Vorrunde mussten die Bulldogs beim Erzrivalen Lippe-Hockey Hamm antreten. Königsborn standen urlaubs- und verletzungsbedingt nur 11 Spieler zur Verfügung, weshalb sich der 41-jährige Trainer Willi Tesch dazu durchgerungen hat, noch einmal selbst die Schlittschuhe für den KJEC zu schnüren. Das Coaching für ich übernahm der verletzte Igor Cillik.

Trotz der numerischen Unterlegenheit spielte Königsborn gegen Hamm gut mit und hielt sich zur Überraschung der über 400 Zuschauer sehr gut mit. In der 9. Minute durften die rund 50 mitgereisten KJEC-Anhänger zum ersten Mal jubeln: Jan Rademacher verwandelte einen Pass von Derek Picklyk zum 0:1. Hamm fuhr zwar zahlreiche Angriffe, doch die Verteidigung um Willi Tesch machte dicht.

Im zweiten Drittel passierte bis zur 29. Minute nur wenig, doch dann ging es drunter und drüber: Erst baute Königsborn die Führung im einem 5-gegen-3-Überzahlspiel durch André Kuchnia auf 0:2 aus, nur eine Minute später kam Hamm auf 1:2 heran. Und 41 Sekunden nach dem Anschluss gelang den Hausherren sogar der Ausgleich zum 2:2. Die Bulldogs ließen sich durch die schnellen Gegentore aber nicht aus der Ruhe bringen und konnten wieder die spielerische Oberhand erlangen. So war es David Stetch, der seinen KJEC in der 36. Minute wieder in Führung bringen konnte. Beim Stand von 2:3 ging es ins letzte Drittel.

Und auch in diesem brachten die Hausherren nichts fruchtbares zustande. Anders Königsborn, denn trotz des hohen Kraftaufwandes, den die zwei Reihen insgesamt aufbringen mussten, war das Team aus Unna die klar bessere Mannschaft. In der 49. Minute passte Derek Picklyk quer auf den vorm leeren Tor stehenden Dennis Buchwitz, der den Puck einfach nur einklinken musste. Nun führten die Bulldogs auch in der Höhe verdient mit 2:4. Hamms Trainer nahm vier Minuten vor Spielende noch eine Auszeit, doch Tormöglichkeiten ergaben sich nicht. Die Bulldogs gewannen am Ende verdient.

Mit dem Sieg beendet der Königsborner JEC die Regionalliga-Vorrunde mit 31 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz. Damit konnten die Bulldogs das beste Ergebnis in der Vereinsgeschichte erzielen. Nur knapp verpasste man die Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur Oberliga. Nun gilt es, sich in der Pokalrunde zu behaupten. Das erste Spiel dieser Runde findet am 4. Januar um 18.30 Uhr statt. Dann empfängt der KJEC den Verbandsliga-Meister EHC Neuwied .


Statistik:
Lippe-Hockey Hamm - Königsborner JEC 2:4 (0:1 / 2:2 / 0:1)
Zuschauer: 441
Strafen: Lippe-Hockey Hamm 18 - Königsborner JEC 20

Tore: 0:1 (9.) Rademacher (Picklyk, Stetch), 0:2 (29.) A. Kuchnia (Frach, Stetch), 1:2 (30.), 2:2 (31.), 2:3 (36.) Stetch (Buchwitz, Picklyk), 2:4 (49.) Buchwitz (Picklyk, Stetch)

Egal wie das Spiel ausgeht , Hauptsache wir gewinnen , und wir haben gewonnen

Der letzte Eisbärjäger Offline



Beiträge: 617

29.12.2008 12:56
#89 RE: Derbyfieber: Hamm vs. Ulla, oder wie Hüppi sagte "Alarmstufe Rot" antworten

Zitat von Soul

Der Jäger zeigt ja das U..a auch scheinbar Fans hat die ok sind..
In diesem Sinne guten Rutsch..
P:S Aber zum Glück tun sich ja beide Fanseiten nix in Sachen Pöbeln und Frotzeln..



Wenn man weis wo Pöbeln und Frotzeln aufhört und unsinnige dumme anmachen anfangen ist ja auch alles ok.Wir wollen das aber jetzt nicht zu freundschaftlich werden lassen zumindest nie für diese 60min + x.


Auch ich wünsche einen guten rutsch ins neue Jahr

butti Offline



Beiträge: 87

29.12.2008 13:49
#90 RE: Derbyfieber: Hamm vs. Ulla, oder wie Hüppi sagte "Alarmstufe Rot" antworten
Ich würde das Spiel Große Not gegen grosses Elend bezeichnen in denen großes Elend knapp aber eben weil keine Not knapp gewonnen hat. Beide Mannschaften haben verdient nicht die Aufstiegsrunde erreicht. Nur aufrüsten reicht eben nicht. Da sind noch andere Faktoren wichtig.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  


Forums-Kino !! Hier klicken !!
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen