Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 627 mal aufgerufen
 Die 1.Mannschaft der Hammer Eisbären
lünne Offline



Beiträge: 1.486

04.08.2008 11:37
interview mit heiko riedel bei hockeytreff antworten

Regionalliga-West. Unserer Redaktion stand Heiko Riedel (1. Vorsitzender) in einem Interview zur kommenden Spielzeit zur Verfügung.




Interview zur kommenden Saison 2008/09

Interview mit: Heiko Riedel

Verein: Lippe-Hockey-Hamm e.V.

Funktion: 1. Vorsitzender

1)Welches Saisonziel verfolgen Sie mit Ihrem Team?

Nach dem 3.ten Aufstieg in Folge, soll die Seniorenmannschaft in der Regionalliga weiter etabliert werden. Darüberhinaus, sollen die
Jugendmannschaften, Junioren, Schüler und Kleinschüler in ihren neuen Ligen (alle aufgestiegen) fest Fuß fassen. Damit erhoffen wir uns, dass wir in Zukunft auch weiterhin und unter Umständen auch mehr aus den eigenen Reihen des Vereins regionalligataugliche Spieler formen können.

2)Was erwarten Sie von den Neuzugängen?

Sie sollen der jungen Mannschaft im wesentlichen mit ihrer Erfahrung helfen, sich weiterzuentwickeln.

3)Wie weit sind die Kaderplanungen für die kommende Spielzeit?

Fast abgeschlossen evtentuell könnte noch ein Stürmer hinzustoßen. Aber das war es dann auch.

4)Wie schätzen Sie die anderen Teams der Liga ein? Wer ist ihr Favorit?

Favorit wird der EHC-Dortmund sein. Dinslaken und Iserlohn wären auch noch Kandidaten für die Favoritenrolle. Hamm sehe ich zwischen Platz 7 bis 10

5)Wie ist ihr Fazit zur letzten Saison?

Das angestrebte Ziel wurde erreicht. Es war die erste Regionalliga-Saison für den 2004 neugegründeten Verein aus Hamm. Erfreulich war im letzten Jahr, das Hamm endlich auch mal für seine Jugendarbeit mit 3 Aufstiegen belohnt wurde. Und das macht Eishockey in Hamm nun auch nicht nur für die durchschnittlichen 350 Zuschauer, sondern insbesondere auch für Jugendliche Aktive attraktiver. Hamm spielt mit seinen Jugendmannschaften nun nicht mehr ständig in den unteren Ligen. Und mit einer Seniorenmannschaft in der Regionalliga, sind die Perspektiven für talentierte Eigengewächse sehr gut. Denn in Hamm bekommen sie in jedem Fall ein Chance sich auf dem Eishockeymarkt zu zeigen.

6)Wie wirkt sich der diesjährige Etat gegenüber dem aus der letzten Spielzeit aus?


Der Etat ist der gleiche wie im letzten Jahr.

7)Mit welcher Zuschauerzahl wird kalkuliert?


Wir kalkulieren 200 Zuschauer

8)Was muss sich innerhalb Ihres Vereins noch ändern, sprich wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Unsere Öffentlichkeitsarbeit muß/wird sich in jedem Fall verbessern. Ein erster Schritt ist dieses Feedback :-)) . Darüberhinaus müssen wir
weiter Mitglieder für uns gewinnen, sowohl aktiv als auch passiv.

9)Wie sieht die langfristige Planung innerhalb Ihres Vereins aus?

Nach wie vor gilt es den in Hamm einst (2x) in Ungnade gefallenen Eishockeysport langfristig wieder zu etablieren und zu stabilisieren. Damit einhergehend, ist die wirtschaftliche Erhaltung unser Primärziel. Bisher ist uns dies in Hamm seit 2004 noch immer gelungen. Dieses wird auch weiter verfolgen.

Im Namen des kompletten hockeytreff.de-Teams möchten wir uns bei Ihnen für die offenen Worte bedanken und wünschen Ihnen und Lippe Hockey Hamm für die kommende Spielzeit alles Gute!

quelle: hockeytreff.de

 Sprung  


Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen