Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 6.558 mal aufgerufen
 Die 1.Mannschaft der Hammer Eisbären
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Lucky Luke Offline



Beiträge: 707

07.11.2012 11:20
#46 RE: Eisbären bei den Füchsen Antworten

so sieht es die Duisburger Presse
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport...-id7267048.html

man achte auf den Satz "Die Gastgeber mussten wie befürchtet auf den neuen Förderlizenzspieler Marco Habermann wegen einer Schulterverletzung verzichten"
Naja???????????? ich wüsste jetzt nicht wo der noch so dringend gefehlt hat

Trinity Offline




Beiträge: 100

07.11.2012 12:08
#47 RE: Eisbären bei den Füchsen Antworten

ach mich regt das einfach nur tierisch auf. was will man denn erwarten wenn ein team mit 9 DEL spielern aufläuft??? ist doch ganz klar, dass teams wie frankfurt, kassel und duisburg ganz andere möglichkeiten haben als die kleineren vereine. da müsste ne andere liga regelung in kraft treten. aber andererseits was soll mann machen? ne oberliga mit nur 8 oder 7 teams? auch mist. und wenn teams wir duisburg und co in der 2. liga spielen, spielen die eh nur max. eine saison da. alles ein bisschen ärgerlich.

DiSo Offline




Beiträge: 320

07.11.2012 14:33
#48 RE: Eisbären bei den Füchsen Antworten

Ich kann es irgendwie nicht mehr hören.

Zugegeben, die Einsätze der ganzen DEL-FL-Spieler bei den diversen Teams grenzen schon teilweise an Wettbewerbsverzerrung, aber da sind andere Gremien gefragt um das evtl. zu verhindern oder einzugrenzen. Außerdem haben wir auch mal 2 FL-Spieler im Kader gehabt (und hätten gerne mehr genommen, da hat niemand etwas gesagt. Kooperation mit den Roosters/Pokorny)...Trotzdem bin ich auch der Meinung das man diesbezüglich handeln muß. Man könnte zb. in der Endrunde nur noch eine bestimmte Anzahl an FL-Spielern einsetzen.

Was die Teams an sich angeht. Am Anfang der Saison (auch im vergangenen Jahr) waren alle glücklich und froh das Teams wie Kassel, Frankfurt oder damals auch Duisburg in der Oberliga an den Start gegangen sind. (Nauheim ist ja nun schon seit 8 Jahren dabei). Namhafte Gegner, reiselustige Fans und klasse Spieler...das wollten wir doch sehen. Im letzten Jahr der Sieg in Frankfurt (Play Off´s), in dieser Saison das erste Spiel in Kassel, das waren Highlights die es ohne diese Gegner nicht geben würde. Und mir ist dieses Feeling und die Atmosphäre trotz Niederlage lieber, als ein Sieg im Siegerland/Dinslaken etc.

Und nun wollen wir die "Überflieger" wieder raus haben...weil sie ja so gut sind und in der Oberliga nichts zu suchen haben !!!

Also, mir ist das zu einfach. Wer sich sportlich qualifiziert soll aufsteigen...aber Teams nur wegen ihrer Infrastruktur wegzudenken, weil sie 3500 Zuschauer im Schnitt haben oder einen finanzkräftigen Hauptsponsor und zudem nunmal über ein ganz anderes Umfeld verfügen und deshalb den Kader anders zusammen stellen können ^^. Ich weiss nicht...


Gruß, Dirk

Gonzo Offline




Beiträge: 755

07.11.2012 14:43
#49 RE: Eisbären bei den Füchsen Antworten

Recht haste diso, aber es macht die Liga unattraktiv wenn man sich solche Ergebnisse anschaut.
Und macht die Hallen insgesamt leerer... Bei den verlierenden Teams schneller als bei den gewinnenden, aber es kann mir niemand erzählen das es ein toller Eishockey Abend ist wenn man 22-2 Ergebnisse dauerhaft sieht...


Zudem treiben diese Vereine die Löhne der Spieler in unglaubliche Höhen... Siehe M. Klinge aus Kassel.

Das da auch durchschnittliche Oberligaspieler die zuvor bei den Teams gespielt haben, haben utopische gehaltsvorstellungen die "kleinere" Teams nicht zählen können.

Aber das ist ganz klar ein Struktur problem

hueppi Offline



Beiträge: 4.664

07.11.2012 15:18
#50 RE: Eisbären bei den Füchsen Antworten

Nun ist ja auch mal gut!Spart lieber noch ein paar Tränen für die nächsten Spiele auf

hueppi Offline



Beiträge: 4.664

07.11.2012 15:29
#51 RE: Eisbären bei den Füchsen Antworten

Da es gerade so toll zum Thema passt.Gut das der neue noch nicht bei den Füchsen dabei war.....vielleicht hätten wir ja sonst nach dem Spiel gar keine Spieler mehr gehabt.
http://www.youtube.com/watch?v=AIqQVOsI6Eo&feature=share

Sternenfänger Offline



Beiträge: 254

07.11.2012 15:31
#52 RE: Eisbären bei den Füchsen Antworten

Die utopischen Gehaltsvorstellungen können ja bestehen, aber eine besonnene und fachlich versierte Geschäftsführung muss diesen Gehaltsvorstellungen ja nicht entsprechen.
Irgendwann merken es die Spieler selber und müssen wieder runterschrauben.
Gerade durch solche Luftschlösser passieren doch immer wieder diese Probleme, dass Frankfurt und Kassel in der Oberliga spielen müssen.

Aber ja, sowas reguliert sich nur, wenn da alle Vereine mitziehen. Ein Salary Cap für die Oberliga brauch man da aber auch nicht.

Lucky Luke Offline



Beiträge: 707

07.11.2012 15:49
#53 RE: Eisbären bei den Füchsen Antworten

viele Clubs haben in den letzten Jahren die Gehälter ja auch gezahlt auch wenn sie es nicht konnten nur um mitzuhalten und im Dezember war dann kein Geld mehr da.Aus diesem Grund werden auch dieses Jahr wieder Spieler in einigen Vereinen warscheinlich auf ihr Geahlt warten müssen.Das trifft mit Sicherheit aber nicht auf die grossen Clubs zu.Da ist genug in der Hinterhand die können sich weiter aufs Sportliche konzentrieren.So soll es ja auch sein. Wäre das bei uns so wären wir auch Glücklich und so Spieler mit DEL Erfahrung würden bei uns Spielen.

jasonmayer Offline



Beiträge: 60

07.11.2012 15:52
#54 RE: Eisbären bei den Füchsen Antworten

Hallo Liebe Fans aus Hamm!
Möchte mich mal aus Duisburg mit der Föderlizenzsituation melden.
Es ist unwahr, das wir gestern mit 9 FL spielern aus der DEL gespielt haben. Es waren 4 von Düsseldorf Woidtke, Hofland aus Köln Riefers, Brett Breitkreuz
Die >Spieler Preibisch, Strodel, Daniel Fischbuch und Linda sind in Duisburg unter Vertrag und sind von seiten der Füchse mit einer Föderlizenz ausgestattet für die DEG. Hier geht man im Monment den Weg das die wir der DEG diese Spieler zur Verfügung stellen und im Gegegnzug Hofland,Habermann und Woidke bekommen, in Düsseldorf ist man sich ziemlich sicher, das ,man die PO nicht erreichen wird, dann wären diese Spieler (wenn sie denn 10 Spiele für die Füchse gemacht haben) in den PO spielberechtigt.
Wobei Riefers und Breitkreuz nur da sind wenn die DEL Spielfreie Tage hat. Man darf aber auch nicht vergessen die Jungs sind meist jünger als 20 Lenze!!
Dann haben wir noch etliche Föderlizenzen mit dem DNL Team Haie und DEG die Jungs sind aber teilweise 17 Jahre alt da hat man ihnen eine Föderlizenz gegeben die kommen aber nur als auffüller bei Heimspielen und Personalmangel.
Ansonsten ist die Situtation ein Patt zwischen den ausübenden Mannschaften, in Duisburg bekommen sie Eiszeit auch in unter und überzahl und können das Spielen als Visitenkarte für höhere Einsätze bei Ihren Stammvereinen abgeben. Duisburg trägt nur einen Teil der Kosten. Ich persönlich finde den in Duisburg gegangenen Weg gut, er bietet dem Fans ein gutes Team und den Erhalt des Vereins. Somit ist das Geld welches Pape in Köln investriert gut angelegt und fliesst über diesen Weg wieder nch Duisburg zurück.

Andreas Figge Offline



Beiträge: 1

07.11.2012 16:46
#55 Hüppi Antworten

Hüppi segelt doch immer mit dem Wind ! Er sollte sich die Bambini -Tuniere und Kleinschülerspiele anschauen ! Aber ich vermute mal Diese übersteigen auch seine Fachkentnisse ! :-))

Lucky Luke Offline



Beiträge: 707

07.11.2012 19:21
#56 RE: Hüppi Antworten

Hier ein Interview nach dem Duisburg Spiel mit unserem Verteidiger Niklas Clusen
http://www.eishockey-magazin.de/?area=1

Gonzo Offline




Beiträge: 755

08.11.2012 08:56
#57 RE: Hüppi Antworten

Hi Jasonmayer,

Mir ist klar das dieses Programm dankend in Duisburg angenommen wird. Das würde es hier auch ;-) aber mir persönlich geht es mehr um diese enormen Klassenunterschiede in der Oberliga. Das münzt hält daher das man auch so Extreme Etat Unterschiede hat. Sternenfänger hat hier auch recht das andere Vereine vernünftig Haushalten müssen um so manche gehaltsvorstellungen wieder auf den Boden der Tatsachen zurück zu Schrauben. Aber wie bereits gesagt ist das ein generelles Problem. (Und ein Nischen Frust das wir so Null Chance gegen die großen hatten):)
In meinen Augen kann man diese Liga extrem attraktiver gestalten wenn man an der Struktur oder Besetzungsschraube dreht.

Gruß

Ikarus Offline




Beiträge: 154

08.11.2012 15:48
#58 RE: Hüppi Antworten

Also ich finde die Liga so wie sie jetzt ist richtig geil. Man hat klasse Mannschaften, tolle Hallen und eine breite Fanmasse. Wann kann man seine Mannschaft vor 4000 und mehr zuschauer sehen?

@Gonzo

Manchen Status muss sich auch hart erarbeiten, siehe Bad Nauheim. Klar haben zur Zeit Kassel und Frankfurt einen viel höheren Etat als wir zur Verfügung, haben auch eine ganz andere Kostensituation als wir ( Hallenmiete, Wohnungen usw.) dafür gibt es den einen oder anderen Großsponsor in der Nähe. Wenn z.B. PCI, Westfleisch oder Funke in Uentrop uns 250.000 Euro im Jahr geben würden, würden wir auch diese Spieler kaufen. Qualität kostet und schießt bekanntlich Tore. Aber diese Sponsoren fallen auch in Frankfurt oder Kassel nicht aus dem Himmel, dort wurde bestimmt seriös und auch hart darum gekämpft. Wir kämpfen auch hart um unsere Sponsoren und wir sind mehr als auf einen guten Weg, vielleicht kommen wir auch mal dorthin einen Großsponsor für uns zu gewinnen.

Zu den Gehaltsvorstellungen:

Jeder Spieler geht dort hin wo er am meisten Geld verdient, das sollte jedem bewusst sein. Wenn ein Spieler in Ratingen 500 € bekommt und wir bitten diesen Spieler 1000 € spielt er bei uns. Nach einen Jahr bietet Frankfurt 2000 € dann spielt er dort. Aber deswegen machen diese Vereine nicht die Liga kaputt. Wenn man Ratingen jetzt Fragen würde, würden die sich auch wünschen, das die ersten 6 Mannschaften aufsteigen sollen. Das ist nun mal Sport und manchmal wenn man hart arbeitet und ein bißchen Glück hat gibt es Überraschungen. Wir waren gegen Kassel kurz davor und Unna hat es gegen Duisburg auch geschafft.

Also in Ruhe weiter machen, dann kommen rosige Zeiten auf uns zu.

die leute sagen immer,
die zeiten werden immer schlimmer,
die zeiten bleiben immer,
die leute werden schlimmer !

eisbärfan Offline



Beiträge: 543

08.11.2012 18:36
#59 RE: Hüppi Antworten

ich glaube du hast das nicht verstanden was wir meinen ikarus.... weder fahrtstrecke, große halle, viele fans ob auswärts oder heim, oder große namen und talente in den vereinen .... klar macht es spass vor einer riesen kulisse in frankfurt oder kassel zu spielen und vielleicht als aussenseiter einen punkt mitnehmen....

nein schlicht und ergreifend die klatschen die zu deutlich sind.... das ist das woran viele kleine vereine knabbern... stell dir mal vor wir bekommen von 12 ligaspielen im schnitt 100 gegentore schiessen aber nur 20 ist doch klar das ein zahlender zuschauer woanders hingeht...es geht nicht mal um den sportlichen erfolg sondern der reiz bei einem großen spiel dabei zu sein selbst wenn du 8:1 9:1 verlierst.... und so verliert JEDER nicht so namhafte kleinere verein fans bzw zuschauer...

der zuschauerrückgang ist erschreckend....denke aber trotzdem was unsere verantwortlichen geleistet haben bisher ist viel besser als in den jahren zuvor oder?

Ikarus Offline




Beiträge: 154

08.11.2012 19:08
#60 RE: Hüppi Antworten

@eisbärenfan

ich habe euch schon verstanden, aber man muss auch mal die Hintergründe kennen. Die Ergbnisse die du ansprichst entstanden "nur" gegen Ratingen und Neuwied. Klar macht es dort kein Spaß diese Spiele zu schauen. ABER bei Ratingen ist doch der Fall, das Sie nächstes Jahr eh Regionalliga spielen wollen und deshalb nur mit Junioren spielen. Bei einer Insolvenz hätte Ratingen ganz unten anfangen müssen. Tausch jetzt mal Herne(falls die Aufsteigen) mit Ratingen. Neuwied hat wohl die Liga unterschätzt.

Wie sieht es dann aus? Eine noch mehr ausgeglichene Liga wirst du nirgendswo finden.

Eine Liga muss sich selber regulieren, Auf- und Abstieg nach Regeln und nicht nach belieben. Ansonsten ist die Liga doch recht ausgeglichen, schau dir mal die Tabelle an, Dortmund als zur Zeit dritt Letzer hat in zehn Spielen 59 Gegentore kassiert, also im Schnitt pro Spiel 5,9. Das finde ich nicht viel. Der Tabellen Dritte hat in 9 Spiele auch nur 57 Tore geschossen, also auch nicht so viel. Jetzt zu den angeblichen Zuschauerrückgang. Wo soll der sein? bei den Vereinen Ratingen,die haben einen Schnitt von 285 Zuschauer und Neuwied unglaubliche 535 Zuschauer. Wir haben eine Zuschauerschnitt von 726....Also ich kann kein Liga-Struktur Problem sehen.

die leute sagen immer,
die zeiten werden immer schlimmer,
die zeiten bleiben immer,
die leute werden schlimmer !

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  


Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz