Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 80 Antworten
und wurde 8.146 mal aufgerufen
 Die 1.Mannschaft der Hammer Eisbären
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
kalli Offline



Beiträge: 405

29.09.2012 01:21
#61 RE: Eisbären vs. Ulla Antworten

So Männer ich bin widda auf empfang Die Blutdruck Pillen haben getz gewirkt.
War das zum Schluß noch eng. Mehr spannung geht wohl nicht.
ich denke das hat uns heute einige Fans gebracht.
Von Unna waren höchstens 75-80 fans dort das ist echt fürn arsch wie sie ihre Mannschaft im Stich lassen beim Erzrivalen.

Uxxa Spieler Top !!...Uxxa Fans Bezirksliga mit Tendenz zur Hobbyliga

lünne Offline



Beiträge: 1.486

29.09.2012 01:27
#62 RE: Eisbären vs. Ulla Antworten

ein paar sind schon nach dem ersten drittel wieder gefahren

kalli Offline



Beiträge: 405

29.09.2012 01:49
#63 RE: Eisbären vs. Ulla Antworten

Warum betreiben die Verantwortlichen nur so einen Aufwand.
Die Haben echt ne starke truppe zusammen.
Aber für 80 Fans das alles zu leisten nenne ich ein Fass ohne Boden.
Wofür das ganze.
In Ulla gehen sie anscheinend lieber mit Taschenlampe bei Wind und Wetter Pilze sammeln anstatt zum Eishockey zu gehen.

Young Star 83 Offline



Beiträge: 534

29.09.2012 08:49
#64 RE: Eisbären vs. Ulla Antworten

Hab ich ja von Anfang an gesagt das da kaum Fans mitkommen. Frankfurt,Kassel,Nauheim,Essen,Duisburg und Dortmund bringen deutlich mehr mit. Vielleicht auch Herford.

lünne Offline



Beiträge: 1.486

29.09.2012 10:02
#65 RE: Eisbären vs. Ulla Antworten

was noch gut war, war das mit dem zweiten stadionsprecher sollte jetzt immer gemacht werden

Möter Offline



Beiträge: 1.353

29.09.2012 11:35
#66 RE: Eisbären vs. Ulla Antworten

moin,
nach frankfurt die zweit meisten zuschauer gestern in der oberliga . über 4000 ist schon eine hausnummer in frankfurt.

hueppi Offline



Beiträge: 4.664

29.09.2012 15:01
#67 RE: Eisbären vs. Ulla Antworten

Im ersten Drittel war U**a schlicht und einfach absolut Überfordert.Das war ein Power-Playspiel über 20 Minuten aufs Tor der U**as.Die Eisbären haben Katz und Maus mit denen gespielt.Nach dem ersten Drittel hätte es gut und gerne 6 oder 7:0 stehen können.Ab dem zweiten Drittel haben die Eisbären dann zwei Gänge runtergeschraubt und so konnte Ulla endlich auch mitspielen.Hätten die Eisbären das Tempo vom ersten Drittel übers ganze Spiel aufrecht halten können,wäre es wohl ein Schlachtfest geworden.

Koppsi Offline




Beiträge: 36

29.09.2012 16:05
#68 RE: Eisbären vs. Ulla Antworten

Zitat von Möter im Beitrag #66
über 4000 ist schon eine hausnummer in frankfurt.

Servus,
ich weiß ned was die bei uns zsamm rechnen, aber es waren hundert pro 5000+
wir sehn uns ja bald wieder (Hüppi mal zuwinken), und garantiert mit mehr Fans als die paar Hansele aus U... ;;-)
Gruß an euch alle aus Frankfurt

Wenn sie uns Besen statt Schlägern gäben, würde es dennoch Schlägereien geben
(Phil Esposito)

Sternenfänger Offline



Beiträge: 254

29.09.2012 16:22
#69 RE: Eisbären vs. Ulla Antworten

Leider hat man weder den ersten, noch den zweiten Stadionsprecher verstanden. Ist das nur auf der Gästeseite (zu laut waren wir ja sicherlich nicht) oder auch bei den Heimfans?

Ansonsten war die ganze PreShow (inkl Aufwärmtrikots) top. Muss man neidlos anerkennen.

Zum Rest möchte ich nichts sagen. Ist auch besser so.

Young Star 83 Offline



Beiträge: 534

29.09.2012 17:22
#70 RE: Eisbären vs. Ulla Antworten

Ich sitze in der nähe des Gästeblocks und habe alles sehr gut verstanden.

Penalty ( gelöscht )
Beiträge:

29.09.2012 17:40
#71 RE: Eisbären vs. Ulla Antworten

Also erster Sieg in der Tasche. Drei Punkte sicher, aber eben auch nur drei Punkte.
Sprich noch sind wir nicht wieder Fünfter und stellen das Vorjahresergebnis ein, noch sind wir gar besser.
Ein Urteil darüber können wir so früh in der Saison kaum fällen. Also noch lange kein Grund zum Abheben, es lauert noch viel Arbeit auf die Mannschaft, Altbären, Neubären und solche die es noch werden wollen. (siehe PS)

Was man sehen konnte war ein 1. Drittel mit ennorm hohem Tempo, und einem entsprechenden Ergebnis. Kaum Chancen für Uxxa, die sich aber auch längst nicht zur Decke gestreckt haben. (Bei aller Begeisterung sollte man doch seine Gegner nicht unterschätzen... schließlich gibt es auch sowas wie Taktik.)
Das es nicht höher ausging, lag in der Hauptsache an der noch fehlenden Präzision. Wenn daran weiter gefeilt wird sollte es in solchen Situationen noch häufiger klingeln und Grund zum Jubeln auf und neben dem Eis geben.
Fazit das erste Drittel lies aus Bären Sicht nicht wirklich was zu wünschen übrig.
Im 2. Drittel allerdings zahlten unsere Jungs sichtbar den Preis für das hohe Anfangstempo, etwas das wohl niemanden wirklich verwundern dürfte. 60 Minuten in dem Tempo sieht man selbst auf höherem Niveau nur äußerst selten.
Uxxa schien auch ein bißchen drauf gewartet zu haben, jedenfalls kamen sie langsam auf.(Taktik?!) Wundert mich auch nicht, denn über deren Trainer kann man viel wenig Schmeichelhaftes sagen, nicht jedoch das er Blind ist und sich nicht anzupassen weiß.
Entsprechend konnte Uxxa das 3. Drittel für sich entscheiden und das Derby doch noch sehr knapp gestallten.

Damit dürfte zu erwarten stehen das die nächsten Spiele gegen Uxxa keine einfachen werden. Dementsprechend sollte Uxxa niemand jemals unterschätzen, wer da zuviele Möglichkeiten liegen läßt bzw. einräumt kann da wie letztes Jahr schon gesehen die entscheidenden Punkte abgeben.
Überhaupt ist ja auch immer das nächste Spiel, das schwerste. Mal sehen was UNSERE Bären aus Dortmund mitbringen.
Schade nur das ich das Carportspiel diesmal verpassen werde, bin an andere Stelle gefordert.

Positiv war die vor allem Zusachauerresonnanz, wäre schön wenn es so bliebe...bzw. noch mehr kämen. 1000+ da fängt es langsam am zu Kessel in unserer Schuhbox.


PS Mir fehlt ja in den Stadionheft- Interviews die Frage ob die Neuen den auch wissen was es bedeutet unseren Pelz tragen zu dürfen... und was einen zum echten Bären macht.

(Kleiner Tipp... der Arbeitsvertrag allein ist es nicht, dazu gehört viel mehr. Der Mythos Eisbären entstand ja nicht durch Arbeit allein.)


So und nu zerfleischt euch seid anderer Meinung oder was auch immer.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

----------------------------------------------------------------------
Viereckenstein, gleich wie er fällt, sich immer auf eine Seite stellt.

hueppi Offline



Beiträge: 4.664

30.09.2012 10:12
#72 RE: Eisbären vs. Ulla Antworten

Zitat
Servus,
ich weiß ned was die bei uns zsamm rechnen, aber es waren hundert pro 5000+
wir sehn uns ja bald wieder (Hüppi mal zuwinken), und garantiert mit mehr Fans als die paar Hansele aus U... ;;-)
Gruß an euch alle aus Frankfurt



Wenn sie uns Besen statt Schlägern gäben, würde es dennoch Schlägereien geben
(Phil Esposito)


der letzte Eisbär Offline




Beiträge: 2.511

30.09.2012 23:00
#73 RE: Eisbären vs. Ulla Antworten

Zitat aus deren Forum:

Die ersten beiden Spiele sind gespielt. Und aus dem erhofften 6-Punkte-Wochenende wurde ein blamables 0-Punkte-Desaster.

Sowohl Hamm als auch Herford waren deutlich schneller und cleverer. Gegen die lahmen Bulldogs konnten beide Teams nach Belieben agieren. Heute gegen Herfort hätte es auch gut und gerne 1:15 ausgehen können. Denen hat eine Reihe gereicht um uns in Grund und Boden zu schießen...

Was uns momentan fehlt ist:

1. Tempo! Die Spieler tragen ihre Schläger spazieren
2. Köpfchen! Der Puck wird unüberlegt und viel zu schwach abgegeben. Die Gegner nehmen diese Einladungen dankend an.
3. Verbissenheit! Wo ist der Kampfgeist der letzten Saison? In Hamm sind wir nur deshalb heran gekommen, weil man dort gegen Spielende die Zügel hat schleifen lassen.
4. Disziplin! Zum Teil dumme Fouls schwächen uns zusätzlich.
5. Eingespieltheit! Während die anderen Clubs ihre Reihen haben, wird bei uns noch getestet und umgestellt.

Was haben die Spieler über den Sommer getan, damit sie ihr Spiel dermaßen verlernt haben? Mit diesen Leistungen wird sogar Platz 8 schnell in weite Ferne rücken. Wenn sich nicht bald etwas in den Köpfen der Spieler tut, sehe ich für diese Saison ganz schnell schwarz.

Kommentar von mir:
So viel Objektivität hätte ich denen gar nicht zugetraut. Forumsbetrieb dort: NULL

...wenn Alle so wären, wie ich sein sollte, wäre alles in Ordnung...

kalli Offline



Beiträge: 405

30.09.2012 23:28
#74 RE: Eisbären vs. Ulla Antworten

die spieler haben sich nun auch dem niveau der fans angepasst.
Wenn ich dort was zu melden hätte würde ich den Laden mal ganz schnell zu machen.
Da kann man sein geld ja gleich zum altpapier geben.
welcher sponsor will sich denn mit sowas identifizieren.
echt traurig was bei uxxa abgeht...sehr traurig

Penalty ( gelöscht )
Beiträge:

01.10.2012 08:25
#75 RE: Eisbären vs. Ulla Antworten

Kalli, das ist ein dummer Kommentar!

Und ohne Uxxa kein Derby und auch keine Derbiesiege!!!

Patriotismus zum eigenen Team ist schön, aber Überheblichkeit und Geringschätzung für die sportlichen Konkurrenten ist schlicht Dumm. Schließlich gibt es ohne die keine Liga und was wäre das wohl langweilig, wenn die Bären nur allein ohne Gegner auskommen müßten.

Mich erstaunt die Lage in Uxxa durchaus. Die Mannschaft hat ein erheblich höheres Potential als sie bislang abrufen konnte. Um sie Abzuschreieben ist es auch noch etwas früh. Und über die Ursachen kann man von ferne nur mit großer Unsicherheit spekulieren. Allerdings scheint da etwas nicht zu stimmen, also hinter den Kulissen.

Wollen wir mal hoffen das es nur ein internes Problem ist, das sich lösen läßt.

Die Deutlichkeit der Niederlage gegen Herford ist nach den Testspielen jedenfalls überraschend.

----------------------------------------------------------------------
Viereckenstein, gleich wie er fällt, sich immer auf eine Seite stellt.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  


Forums-Kino !! Hier klicken !!
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz